Erfolg in der Schule (Gebet für Lehrer)

Vater im Himmel,

danke, dass ich einen wertvollen Beruf erlernen durfte. Es war dein Plan und es ist deine Berufung für mich. Danke, dass du mich auserwählt hast, Kinder und Jugendliche zu lehren und guten Samen in sie zu säen.

Danke für meine Schule, meinen Rektor, meine Kollegen und für jeden einzelnen Schüler. Ich bitte dich, dass du die Schule für mich zu einem Ort der Freude machst. Ein Ort, an dem ich mich wohlfühle und zu dem ich gerne gehe.

Ich bekenne vor deinem Thron, dass ich Dinge gedacht und gesagt habe, die mir nicht zum Segen wurden und das Arbeiten für mich erschwert haben. Durch das Blut Jesu bitte ich dich um Vergebung, wo ich meine Berufung als Lehrer nicht geschätzt habe und falsch mit meiner Autorität umgegangen bin.

Vergib mir jedes schlechte Wort, das ich gegen meine Schüler gesagt habe. Vergib mir jede Wut und jeden Zorn, die ich ihnen gegenüber empfunden habe, z.B. weil sie respektlos gehandelt haben. Ich segne jeden meiner Schüler, im besonderen diejenigen, die mir meine Arbeit erschweren. Ich bitte dich, dass du ihnen Freude am Lernen schenkst. Ich verzeihe meinen Schülern jedes schlechte Wort, das sie speziell über mich oder allgemein über uns Lehrer oder die Schule gesagt haben und ich setze damit die Kraft der Vergebung über ihnen frei.

Im Besonderen entkräfte ich folgende Aussagen und erkläre sie für vergeben und unwirksam:

  • die Schule ist der Horror
  • ich hasse es, hier zu sein
  • hoffentlich ist sie/er krank
  • ich wünschte, ihm/ihr würde etwas Schlimmes passieren
  • ich kann sie/ihn nicht mehr sehen

Ich segne meinen Rektor, meine Kollegen und unser Arbeitsklima. Ich bitte dich um Frieden und um eine positive Atmosphäre im Lehrerzimmer. Jedes negative Wort, das Kollegen über mich gesagt haben, vergebe ich ihnen, erkläre es für unwirksam und setze damit die Kraft der Vergebung frei. Ich bitte dich auch um Vergebung für jedes schlechte Wort, das ich über meine Kollegen ausgesprochen habe, direkt oder hinter ihrem Rücken.

Bitte schenke mir Gunst bei meinen Kollegen und Schülern. Stelle auch bitte eine Wache vor meinen Mund, damit ich ausschließlich positive Dinge über sie und mich bekenne.

Ich entscheide mich heute, in deiner Wahrheit zu leben und dem Teufel keinen Raum mehr zu geben. Ich bin stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke. Ich bin mit der ganzen Waffenrüstung bedeckt und der Schild des Glaubens löscht alle feurigen Pfeile des Bösen aus. Ich widerstehe dem Teufel und er wird von mir fliehen. Ich überwinde das Böse mit dem Guten.

Ich entscheide mich, meine Autorität positiv anzuwenden und mich durch den Heiligen Geist führen zu lassen. Ich danke dir für eine ruhige Lernatmosphäre in meinem Unterricht. Ich bitte dich, dass meine Schüler mich als Autoritätsperson akzeptieren und ein freundlicher, wertschätzender Umgang zum Alltag wird. Schenke mir bitte Kreativität und Motivation, um einen Unterricht zu gestalten, der allen Spaß macht.

Herr, ich danke dir, dass du jetzt jeden Fluch in Segen verwandelst. Ich stelle mich und meine Gedanken unter den Gehorsam Jesu Christi. Bitte segne mich und erweitere mein Gebiet. Steh mir bei und halte Schmerz und Unglück von mir fern. Ich stelle mich und meine Gesundheit unter den Schutz des kostbaren Blutes Jesu Christi.

Ich rufe deine Gnade in mein Leben. Ich bitte dich darum, mir zu helfen, in Wahrheit und Gerechtigkeit zu handeln. Bitte hilf mir, nicht nach meinen eigenen Gedanken und Erfahrungen zu urteilen, sondern nach deinen göttlichen Maßstäben zu messen. Barmherzigkeit, Geradlinigkeit und liebevolle Konsequenz sollen mir dabei helfen.

Danke, dass du mir Recht verschaffst. Alles Gute kommt von dir. Ich lobe und preise deinen heiligen Namen und deine Güte.

Amen.