Send to Kindle

Gebet für die Bundestagswahl 2017

Betet besonders für alle, die in Regierung und Staat Verantwortung tragen, damit wir in Ruhe und Frieden leben können, ehrfürchtig vor Gott und aufrichtig unseren Mitmenschen gegenüber. (1. Tim. 2,2)

Gott, du bist der Schöpfer des Menschen und des ganzen Universums. Du hast immer noch den gesamten Überblick über das Geschehen in dieser Welt. Gott, du bist derselbe – gestern, heute und auch in der Zukunft. Du hast den Durchblick und du kennst bereits heute die Wahlergebnisse und deren Folgen.

Vater im Himmel, wir treten für unser Land in den Riss (vgl. Hesekiel 22,30). Wir beten für jede einzelne Person, die in Regierung und Staat Verantwortung trägt, für jeden Politiker, in jeder Partei. Wir bitten dich, dass du sie segnest, ihnen klar zeigst, was sie tun und sagen sollen und was unser Land wirklich braucht. Sprich zu ihnen kraftvoll in Träumen, durch Engel, durch weise Ratgeber und vor allem durch deinen Heiligen Geist. Wir danken dir, dass du Könige einsetzt und absetzt, ganz nach deinem Willen und nach deiner Vorausschau.

Wir bitten dich inständig um ein Wahlergebnis, mit dem unser Land in Ruhe und Frieden leben kann, ehrfürchtig vor dir und aufrichtig unseren Mitmenschen gegenüber. (vgl. 1. Tim. 2,2)

Gib uns für unsere persönlichen Wahlentscheidungen die Weisheit des Heiligen Geistes, damit wir erkennen, was wir tun und wen wir wählen sollen. Wir bitten dich um geistlichen Durchblick und Erkenntnis darüber, was in der unsichtbaren Welt zurzeit wirklich geschieht und geplant ist. Wir entscheiden uns dafür, uns nicht von Wahlkampf, Hetzreden und Meinungen anderer Menschen beeinflussen zu lassen. Allein deine Weisheit suchen wir.

Öffne unsere geistlichen Augen und Ohren und zeige uns Dinge, die wir nicht wissen. Wir berufen uns auf dein Wort in Jeremia 33,3:

Rufe zu mir, dann will ich dir antworten und dir große und geheimnisvolle Dinge zeigen, von denen du nichts weißt! (Jeremia 33,3)

Gott, du hast dich nicht verändert. Du hast immer noch vor uns eine Zukunft des Friedens und Hoffnung zu geben. Dafür danken wir dir!

Denn ich allein weiß, was ich mit euch vorhabe: Ich, der HERR, habe Frieden für euch im Sinn und will euch aus dem Leid befreien. Ich gebe euch wieder Zukunft und Hoffnung. Mein Wort gilt! Wenn ihr dann zu mir ruft, wenn ihr kommt und zu mir betet, will ich euch erhören. Wenn ihr mich sucht, werdet ihr mich finden. Ja, wenn ihr von ganzem Herzen nach mir fragt, will ich mich von euch finden lassen. Das verspreche ich, der HERR. Ich werde euer Schicksal zum Guten wenden. (Jeremia 29,11-14)

Amen.

  1. Ja danke, dieses Gebet ist für mich eine Antwort, wen ich wählen soll und eine Antwort aug meine Fragen an Gott in den letzten Tagen. Danke für diesen Dienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website